Noahs Abenteuer

„Was versteckt sich wohl dahinter?“, fragte Noah. 

Seine Mutter blickte ihn an und antwortete: „Ich weiß es nicht Noah, keiner weiß das. Die Wenigen, die von hier weggegangen sind, um es herauszufinden, kamen auch nie mehr zurück, um uns davon zu berichten." 

„Bestimmt, weil es dort viel schöner ist als hier!“, schnatterte er vorlaut zurück. 

Seine Mutter schaute ihn entsetzt an:„Wie kannst du nur so etwas sagen, Noah. Wir haben’s doch wunderschön hier. Der warme Sand, der schöne Himmel, die Fische… 

„Es gibt bestimmt auch andere schöne Plätze und Sachen. Und die will ich sehen, verstehst du? Neue Sachen. Vielleicht ist der Himmel ja woanders gelb und der Sand vielleicht rot. Vielleicht schwimmen dort Vögel im Wasser und Fische fliegen in der Luft. Wer weiß das schon. Ich geh jedenfalls weg von hier Mama. Ich werde über den großen Berg gehen, um herauszufinden, was dahinter ist!" 



Werner, 49 Jahre

Das Vorlesen hat auch mir wirklich Spaß gemacht, nur Pausen wurden mir nie gegönnt.


Sara, 6 Jahre

Voll spannend, mit lässigen Bildern und wenn Papa keine Zeit hat, hör ich halt die CD !  


Alina, 6 Jahre

Die Lieder haben mir voll gut gefallen und sind super zum Tanzen und Mitsingen!  

Theresia, 81 Jahre

Mir gefällt das Buch mit seinen schönen Bildern! Noahs Neugier und Abenteuerlust sorgen dafür, dass die Kinder viel Interessantes lernen.